Vitosolic 100 (SD1)

Категории: 

Vitosolic 100 (Typ SD1) für Wandmontage
  • elektronische Temperatur-Differenz-Regelung für Viessmann Solaranlagen zur Wandmontage
  • geeignet für eine bivalente Trinkwassererwärmung mit Viessmann Sonnenkollektoren und Öl-/ Gas- und Festbrennstoff-Heizkesseln
  • mit Möglichkeit zur Drehzahlregelung der Solarkreispumpe für Standardpumpen durch Pulspaketsteuerung oder Solarkreispumpe mit PWM-Eingang (Grundfos, Wilo)
  • mit digitaler Temperaturanzeige, Leistungsbilanzierung und Diagnosesystem
  • Lieferumfang:
    • Vitosolic 100
    • Speichertemperatursensor
    • Kollektortemperatursensor
in Heizungsanlagen mit KM-BUS:
  • Unterdrückung der Nacherwärmung des Speicher-Wassererwärmers durch den Heizkessel und
  • Aufheizung der solarbeheizten Vorwärmstufe (bei Speicher-Wassererwärmern mit einem Gesamtvolumen > 400 Liter)
in Heizungsanlagen ohne KM-BUS:
  • Möglichkeit zur Unterdrückung der Nacherwärmung des Speicher-Wassererwärmers durch den Heizkessel
Funktion:
  • Schalten der Solarkreispumpe für die Trinkwasser- oder Schwimmbadwassererwärmung
  • Elektronische Begrenzung der Temperatur im Speicher-Wassererwärmer (Sicherheitsabschaltung bei 90 °C)
  • Sicherheitsabschaltung der Kollektoren
  • Wärmebilanzierung durch Temperaturdifferenzmessung und Eingabe des Volumenstroms
  • Anzeige der Betriebsstunden der Solarkreispumpe
  • Unterdrückung der Nachheizung durch den Heizkessel:
    • Anlagen mit Vitotronic-Regelung mit KM-BUS:
      An der Kesselkreisregelung wird ein 3. Trinkwassertemperatur-Sollwert codiert. Der Speicher-Wassererwärmer wird erst vom Heizkessel beheizt, wenn dieser Sollwert nicht durch die Solaranlage erreicht wird.
    • Anlagen mit weiteren Viessmann-Regelungen (nur in Verbindung mit der Anschlusserweiterung, Zubehör):
      Über den Widerstand in der Anschlusserweiterung wird eine um 10 K höhere Trinkwasser-Isttemperatur simuliert. Der Speicher-Wassererwärmer wird erst vom Heizkessel beheizt, wenn der Trinkwassertemperatur-Sollwert nicht durch die Solaranlage erreicht wird.

Zusatzfunktion für die Trinkwassererwärmung (nur in Verbindung mit Anlagen mit Vitotronic-Regelung mit KM-BUS und Anschlusserweiterung, Zubehör):

Bei Anlagen mit einem Gesamt-Speicherinhalt über 400 Liter muss der gesamte Wasserinhalt einmal täglich auf 60 °C erwärmt werden. An der Vitotronic-Regelung wird ein zweiter Trinkwassertemperatur-Sollwert codiert und die 4. Warmwasser-Phase aktiviert. Dieses Signal wird an die Solarregelung übertragen und die Umschichtpumpe wird eingeschaltet.

Обсуждение закрыто.